Informationen zum Ganztagsbetrieb am Dathe-Gymnasium
Das Dathe-Gymnasium ist seit diesem Schuljahr eine offene Ganztagsschule mit viertägigem Ganztagsangebot für alle Jahrgänge.

Ob naturwissenschaftlich profiliert, ob mathematisch interessiert oder musisch begabt, jeder Schüler findet auch nach Unterrichtsschluss interessante Angebote an unserer Schule.

Unser Ziel ist es, unsere Schülerinnen und Schüler davon zu überzeugen, dass der Besuch von Arbeitsgemeinschaften kein Verlust ihrer Freizeit darstellt, sondern ihnen die Möglichkeit eröffnet, in dem vertrauten und geschützten Bereich unserer Schule spannende und abwechslungsreiche Erfahrungen machen zu können. Die Schülerinnen und Schüler können nach Möglichkeit ihre Kenntnisse vertiefen, ihre Erfahrungen ausbauen und neue Impulse erhalten.

Wir erhoffen uns dadurch nachhaltige Lernerfolge, eine Stärkung des Sozialraums Schule, eine stärkere Identifikation mit der Schule und eine positive Außenwirkung.



Eine genauere Beschreibung zu den AG-Angeboten gibt es hier.


Anwesenheit im offenen Ganztagsbetrieb

Die Teilnahme an einer oder mehreren Arbeitsgemeinschaften ist für jeden Schüler/jede Schülerin freiwillig. Nach Voranmeldung erwarten wir eine regelmäßige und verbindliche Teilnahme. Die AG-Leitungen erstellen eine Teilnehmerliste und dokumentieren die Anwesenheit.

Die Arbeitsgemeinschaften werden in der Regel für ein halbes Schuljahr gewählt. Die Eltern unterstützen bitte die Auswahl und die regelmäßige Teilnahme ihrer Kinder. Genau wie beim „normale Unterricht" wird erwartet, dass man sich bei Nichtteilnahme beim AG-Leiter/in entschuldigt.

Neben den Arbeitsgemeinschaften gibt es auch offene Angebote, bei den eine Voranmeldung nicht notwendig ist. Diese Angebote stehen allen Schüler/innen zwischen 13:45 und 16 Uhr offen.

Übrigens: Gerne gehen wir auch auf Vorschläge von euch für neue AG-Ideen und -Interessen ein. Bringt euch ein, sprecht uns an!

Zu den aktuellen Angeboten hier.