- Mediatoren -


Mediation ist Verhandlungsführung bei Konflikten zwischen 2 oder mehreren Personen, die sich nicht mehr verständigen können. Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen Mediation und Schlichtung. Der Schlichter trägt die Hauptverantwortung für das Schlichtungsverfahren und für den Inhalt. Er spricht Empfehlungen aus, die eine Art Kompromiss beinhalten. Im Gegensatz zur Schlichtung werden bei der Mediation keine Empfehlungen oder gar Lösungen vorgegeben. Mediation soll die Streitenden befähigen, eigene Lösungen zu finden, nachdem sie wieder dialogfähig sind, also wieder miteinander reden können. Ziel der Mediation ist es eine Win-Win-Lösung zu erarbeiten (eine Lösung bei der keine Partei den Kürzeren zieht). Mediation endet mit einer schriftlichen Vereinbarung.

MEDIATOREN...

...sind unparteiisch (neutral)
...übernehmen die Moderation
...unterliegen der Schweigepflicht
...arbeiten freiwillig
...arbeiten Bedürfnis orientiert
...arbeiten Ziel- und Zukunftsorientiert



Mediatorenausbildung

- dauert 1 Schuljahr
- Ausbildung ab 7.Klasse
- erhält ein Zertifikat




Mediatoren-Ehrung

Am Donnerstag den 24. Februar 2011 wurden zum zweiten Mal in Folge die Mediatoren unserer Schule geehrt.
Die Ehrung fand in der Hunsrück-Grundschule statt. Die Mediatoren der 10. Jahrgansstufe und Frau Thielscher bekamen während des Festaktes feierlich Urkunden überreicht. Im anschließenden musikalischen Programm traten auch Schüler unserer Schule auf.