EORI-Nummer: der Nachfolger der Zollnummer auf europäischer Ebene

das Leuchtensystem in meinem Korridor: Niedervolt-Seilsystem-Leuchte mit Sockel “GU5.3”

Dieses System wurde 1995 in meinem Korridor verbaut. Meine Decken sind knapp 4 m hoch (3,85 m?). Das Seilsystem hängt ca. 35 cm unter der Decke. Die Stäbe sind 36 cm lang.

Die alten Halogen-Leuchten und die neuen LED-Leuchten, die ich dabei benutz(t)e, haben den Sockel GU5.3.

Wenn ab und zu eine Leuchte nicht mehr brennt, dann muss das nicht heißen, dass die Leuchte selbst defekt ist. “Kontaktpflege” ist dann das Thema – man bewegt dazu alle Kontakt-Stellen, dreht an den Schrauben, zieht sie fest.

Wenn man eine Leuchte austauschen will, tut man das besser nicht nicht in 3 m Höhe auf eine Leiter, wo man nicht an die Schrauben aus der jeweils passenden Richtung herankommt. Man löst die Stäbe aus der Halterung an den Seilen und bewerkstelligt den Austausch auf sicherem Boden.

In luftiger Höhe verlor ich schon die eine oder andere Schraube der Konstruktion und machte auf diese Weise insgesamt eine Leuchten-Halterung unbrauchbar. Bei meiner kürzlichen Renovierung (des Gesamtsystems) machte ich 7 der 8 Einzelsysteme wieder funktionsfähig. Die haben jetzt wieder alle Schrauben und brennende Leuchte. Auf jenes eines Einzelsystem kann ich gut verzichten – auch diese 7 Einzelsysteme erleuchten meinen Korridor ziemlich gut.

Ich versuchte allerdings schon dieses eine Einzelsystem zu ersetzten, hier folgen Spuren meiner Suche:

In einem Elektro-/Elektronik-Laden wurde mir erklärt, die Original-Leuchten dürften in der EU nicht mehr in den Handel bzw. produziert werden sondern nur noch abverkauft werden. Online fand ich allerdings noch einen reichen und gar überwältigenden Bestand. Aber vielleicht ist der eine oder andere Artikel auch schon gar nicht mehr wirklich verfügbar.

ARTE: “Die Schmugglerin von Les Aubrais”, die einen jüdischen Waisenjungen rettete

Bernard Prazan, ein jüdischer Waisenjunge, ist mit seiner kleinen Schwester vor den Nazis auf der Flucht. Die Schmugglerin Thérèse Léopold rettet ihm das Leben, indem sie ihn in die unbesetzte Zone bringt… Stellvertretend für das Schicksal vieler jüdischer Kinder erzählt der Filmemacher Michaël Prazan die bewegende Geschichte seines Vaters.

Schade, dass der Film nicht in der ARTE-Mediathek verfügbar ist und anscheinend auch in keiner anderen! Ich sah den Film gerade nur bruchstückweise und würde ihn vielleicht gerne noch einmal sehen.

Parashat Matot-Masei – Kombination aus 2 Parashot, hier also 2 Artikel von 2 Autoren

 

 

Parashat Pinchas – Verwandtschaft: Ganz der Opa – warum die Tora hervorhebt, dass Pinchas ein Enkel Aharons war

Parashat Balak – Plan: Alles nur zum Guten – die Tora lehrt, dass G’tt das Beste für den Menschen will – auch wenn es manchmal nicht so aussieht

letzter Schultag vor den Sommerferien – der gefürchtete Zeugnistag – die neueste Auflage

Sohn#2 sollte direkt nach der Schule bei mir auftauchen – ich habe gerade keine Verpflichtungen bei einem Auftraggeber, seine Mama hingegen schon und ist deshalb noch einige Stunden weg.

90 Minuten nach dem besprochenen Unterrichtsende ist Sohn#2 immer noch nicht da. Ich rufe ihn an. Er antwortet sogar. Er hat sich mit seinem Zeugnis in der Mama-Wohnung versteckt – und er spielt mit dem Smartphone. Ich erinnere ihn daran, dass er bei mir erwartet wird. Er macht er sich zu mir auf den Weg. Nach ca. 3 Minuten rufe ich ihn nochmal an: “Du bringst doch das Zeugnis mit, oder?” Aber er ist schon unterwegs. Natürlich hat er es nicht dabei. Und den Schlüssel vergaß er in der Wohnung – er hat sich “ausgesperrt”.

OK, er versteckt also erfolgreich am Zeugnistag sein Zeugnis vor mir. Dieser kleine Dämon!  😆

die französische Comic-Buchreihe von Jean-Claude Mézières und Pierre Christin: “Valerian und Veronique” – jetzt mit einer Verfilmung im Kino

warum träufelt man Zitronensaft auf Fisch? (ein sehr veralteter Brauch)

die Zwillinge Jochen und Jürgen Hanke – Kinderstars in den Jahren 1959 ff.

Diesen beiden Kinderstars (Zwillinge) verdanken mein Bruder und ich unsere Vornamen.