Kalender-Blatt vom 27. Januar 2019

Das rechte Spektrum gründet auf Anpassung, auf Bewahrung, auf Autorität und kann sich daher leichter einigen, zur Not unter Zwang. Die Linke gründet auf dem Drang nach Emanzipation, nach Befreiung und Widerspruch. Die große Einigung bleibt daher ein großer Traum. Dirk Kurbjuweit im Spiegel Online https://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Kurbjuweit

Kalender-Blatt vom 25. Januar 2019

Was mich an den Realisten immer wieder stört, ist der fatale Hang zum Pessimismus. “Keiner geht verloren” (TV-Familienkomödie aus dem Jahr 2010, Ost-/West-Groteske) https://de.wikipedia.org/wiki/Keiner_geht_verloren https://www.imdb.com/title/tt1672784

Kalender-Blatt vom 24. Januar 2019

Um böse zu sein, muss man Mut haben. Ich habe einen gewissen Respekt vor dem Bösen, obwohl ich es ablehne, während ich Heuchelei einfach nur verachte. Michael Haneke im “SZ Magazin” https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Haneke https://de.wikipedia.org/wiki/Süddeutsche_Zeitung_Magazin

Kalender-Blatt vom 22. Januar 2019

Tatsächlich (nehme ich an), wenn die Dummheiten der Dummköpfe alle niedergeschrieben würden wie die der Weisen, würden die Weisen (die augenblicklich nur wie eine bessere Art von Dummköpfen erscheinen) beinah intelligent wirken. Lord Byron https://de.wikipedia.org/wiki/George_Gordon_Byron AKA Lord Byron

Kalender-Blatt vom 21. Januar 2019

Deutschland ist das Land, in dem man jede Form von Genuss zügig und gründlich hinter sich bringt. Nach dem Motto: So, das wär geschafft. Jetzt kanns losgehen, das Leben. Moritz von Marx (???)

Kalender-Blatt vom 20. Januar 2019

Es braucht den Genuss der Unvernunft. Immerzu vernünftig sind nur Maschinen, menschlich sind die, die Freude an den Dummheiten haben, tanzen, trinken, vögeln, sich verlieben, rauchen. Robert Pfaller https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Pfaller

Kalender-Blatt vom 18. Januar 2019

Er hielt in zitternden das Buch, wollte es nicht fortgeben, befahl ihr mi den Augen, ja zu sagen, stand da und hielt das Buch wie kurzsichtige Mönche den Rosenkranz, er war ja kein Buchhändler mehr, hielt als Prophet seinen Glauben hoch – da nickte sie gnädig. Na ja, Schmidt las sie auf dem Umschlag, das […]

Kalender-Blatt vom 17. Januar 2019

Man kann die deutsche Befindlichkeit in zwei Worte fassen: Angst und Gemütlichkeit. Simon Shuster in “Time” http://time.com/author/simon-shuster/

Kalender-Blatt vom 15. Januar 2019

Glaub an dich selbst – Ignorier die Fakten. Andresz’ Motto ??? (wtf)

Kalender-Blatt vom 14. Januar 2019

Für die Gefühle gelten nicht die vom Verstand gemachten Vorschriften. Die Logik lässt uns in unseren Wünschen nicht wählen. Sie ist der Terror des Verstandes gegen unsere Empfindungen, denn sie sind unsere gelebte Wahrheit. Sie sind die Boten unsere Freiheit. Uwe Timm, Ikarien https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Timm https://de.wikipedia.org/wiki/Ikarien_(Roman) https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:ISBN-Suche/9783462050486 – Ikarien

%d bloggers like this: