2017-09-23: Parashat Ha’asinu – „ Höret (ihr Himmel)“

2017-09-16: Parashat Nizawim+Wajelech – „Ihr steht (heute vor Gott)“ + „Und er ging (Moses), und redete zu ganz Israel“

2017-09-09: Parashat Ki Tawo – „wenn du kommst (in das Land, das der Ewige dir als Besitz gibt)“

2017-09-02: Parashat Ki Teze – „wenn du ausziehst (zum Krieg)“

2017-08-26: Parashat Schoftim – „Richter“

Wie kommt der Rabbiner Geballe auf die Idee, “Aschera” sei ein Baum? Sie ist vielmehr eine Götzin. Meine Recherche ergab, dass das Judentum bis zum Anfang des babylonischen Exils durchaus polytheistisch war.

2017-08-19: Parashat Re’eh – „Siehe!“ (ich lege dir heute Segen und Fluch vor)

2017-08-12: Parashat Ekew – „Folge/Lohn (der Beobachtung der Gebote)“

2017-08-05: Parashat Waetchanan – „ich flehte“

von Rabbiner Boris Ronis: Talmudisches: Gute Taten statt Tieropfer

Parashat Matot+Masei – Kombination aus 2 Parashot, hier also 2 Artikel von 2 Autoren